Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Masterarbeiten im Fachteil Neuere skandinavische Literaturen 2014

  • Laura Baier: Liebeskonzeptionen bei Camilla Collett und Karl Ove Knausgård. Ein Vergleich von Amtmandens Døre und Min Kamp 2 (Stefanie von Schnurbein, Lill-Ann Körber)
  • Lynn Basel: Identitätskonstruktion in schwedischer Einwandererliteratur. Untersuchung zu Jonas Hassen Khemiris Roman Ett öga rött (Heinrich Anz, Bernd Henningsen)
  • Carolin Bley: »Ingenting kan hjälpa mig nu.« Im Konflikt mit dem eigenen Geschlecht (Aris Fioretos, Stefanie von Schnurbein)
  • Micha Jakob Heidenreich: Der Begriff »Erbe« im dänischen Kolonialdiskurs – Bestätigung eines nationalen Narrativs? (Stefanie von Schnurbein, Ralph Tuchtenhagen)
  • Timo Korbik: Gesellschaftskritik und formale Neuerung in Christer Kihlmans Den blå modern und Hannu Salamas Siinä näkijä missä tekijä (Ralph Tuchtenhagen, Aris Fioretos)
  • Leonie Kreuzer: Übernatürliche Elemente in Henrik Ibsens Når vi døde vågner (1899) und John Ajvide Lindqvists Låt den rätte komma in (2004) (Stefanie von Schnurbein, Aris Fioretos)
  • Marie Lindskov Hansen: Schrift und Subjekt im Romanprojekt Min kamp 1–6 von Karl Ove Knausgård (Stefanie von Schnurbein, Lill-Ann Körber)
  • Lisa Lukschanderl: Symbolik und visuelle Gestaltung in Lars von Triers Trilogy of Depression (Kjetil Jakobsen, Stefanie von Schnurbein)
  • Marius Paul: Surrealismus und Traum in Lars von Triers Film The Element of Crime (Kjetil Jakobsen, Lill-Ann Körber)
  • Mirja Vieweger: Rassismus in schwedischen Online-Medien (Stefanie von Schnurbein, Jan Hecker-Stampehl)
  • Catalina Vlad: Kivi & Monsterhund. Eine Genderperspektive auf ein geschlechterneutrales Kinderbuch (Stefanie von Schnurbein, Muriel Norde)