Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Publikationen von Institutsmitarbeiter_innen 2017

 

 

Bernd Henningsen
Gründungsdirektor des Nordeuropa-Instituts

 

  • [with Tobias Etzold, Krister Hanne (eds.)]: The Baltic Sea Region. A Comprehensive Guide. History, Politics, Culture and Economy of a European Role Model. Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2017, 363 S. Weitere Informationen
  • »Der Ostseeraum: Zur Konstruktion und Dekonstruktion einer ›Modellregion‹«.
    In: Werz, Nikolaus, Martin Koschkar, Jan Müller (Hg.): Mecklenburg-Vorpommern 2016 und der Ostseeraum. Rostock: Universität Rostock, 2017, 7–21.

Janke Klok
Inhaberin der Henrik-Steffens-Gastprofessur

 

  • [Hg., mit Johannes Sperling]: Kalte Kulturen und die arktische Ewigkeit. Berlin: Nordeuropa-Institut, 2017, 257 S.

    Umschlag_VS.jpg22 Student*innen und 4 Dozent*innen des Nordeuropa-Instituts machten sich im Sommer 2015 auf eine wissenschaftliche Exkursion von Berlin nach Spitzbergen (Svalbard), dem norwegischen Archipel im Arktischen Ozean. Im Laufe der Zeit ist das Forschungsprojekt dieser studentischen Arktisreise weiter erarbeitet und nun als Publikation Kalte Kulturen und die arktische Ewigkeit in der Reihe Kleine Schriften des Nordeuropa-Instituts erschienen. Die unterschiedlichen Beiträge zeigen ein breites Spektrum möglicher Zugänge, Methoden und Befunde kulturwissenschaftlicher Arktisforschung.

    Link zur Projektseite

Reinhold Wulff
Akad. Rat für Nordeuropäische Geschichte und Landeskunde

 

  • »Edward Lear's Limericks. Analog und digital«. In: Forschung, Lehre & Ethik. Festschrift für Prof. Dr. Debora Weber-Wulff. Berlin: 2017, 11–24.

Ralph Tuchtenhagen
Professor für Skandinavistik/Kulturwissenschaft

 

  • »Das Ausscheren Schwedens aus der Kalmarer Union und die Entstehung der neuzeitlichen schwedischen Monarchie unter Gustav I. Vasa«. In: „1517“ – was sonst noch geschah. Streifzüge durch das frühe 16. Jahrhundert. Beiträge der „Historischen Tage“ an der Katholischen Akademie in Bayern vom 1. bis 4. Mai 2017, München 2017 (= zur debatte. Sonderheft zur Ausgabe 5/2017), S. 31-34.
  • »Das Baltikum in der frühen Neuzeit (16.-18. Jahrhundert)«. In: Bernd Lemke(Hg.): Wegweiser zur Geschichte: Baltikum. Paderborn etc. 2017, S. 39-49.
;