Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Praktikumsorganisation

 
 

Diese Seite soll einen Überblick über die Möglichkeiten geben, die Studierende der Skandinavistik/Nordeuropa-Studien haben, um sich schon während des Studiums auf Berufselder vorzubereiten.

StO bis 2014:
Studierende im Haupt- oder Kernfach Skandinavistik müssen die Module Berufsfeldbezogene Zusatzqualifikation I + II besuchen (im Monofach Modul 10 und 11, im Kernfach Modul 8 und 9). Dieses beinhaltet sowohl Lehrveranstaltungen als auch Praktika und Exkursionen.

StO seit 2014:
Im Rahmen des Fachlichen Wahlpflichtbereichs können ein oder zwei Module zur Praxisorientierung mit je 10 LP besucht werden. Das Modul 10 beinhaltet ein Praktikum im Umfang von 240 Stunden, es wird abgechlossen mit dem Praxiskolloquium, in dem das Praktikum vorgestellt wird sowie berufsvorbereitende Übungen angeboten werden. Im Modul 11 können weitere bis zu 240 Stunden Praktikum eingebracht werden und/oder Veranstaltungen zur Erkundung möglicher Berufsfelder.

Reinhold Wulff als Praktikumsbeauftragter des Instituts berät zu allen Fragen im Zusammenhang mit BZQ bzw. den Modulen Praktikum und Praxisorientierung. Insbesondere sollten Fragen zur Anerkennung von Praktika rechtzeitig mit ihm geklärt werden (R. 3.129, Mi. 9-10 u.n.V.).


Module zur Praxisorientierung

In diesem Abschnitt werden Formulare und Dokumente rund um die Module zur Praxisorientierung bereitgestellt. Die entsprechenden Teile der Studienordnung können hier eingesehen werden.

  right.gif Allgemeine Hinweise
  right.gif Studien- und Prüfungsordnungen  
    Auszüge als PDF-Datei Monobachelor
      Kombibachelor
  right.gif Formulare
    right.gif Anmeldung zum Praktikum deutsch (PDF-Format)
        englisch (PDF-Format)
    right.gif Lehrveranstaltungsnachweise Lehrveranstaltungsnachweis
transp.gifBZQ 1
        Lehrveranstaltungsnachweis
transp.gifBZQ 2
    right.gif Praktikumsbericht (PDF-Format)


 Angebote und berufsqualifizierende Veranstaltungen

Für die Module zur berufsfeldbezogenen Zusatzqualifikation/Fachlicher Wahlpflichtbereich können nicht nur Veranstaltungen vom Nordeuropa-Institut besucht werden, sondern auch von der gesamten Philosophischen Fakultät II, dem Career Center, dem Hochschulteam Agentur für Arbeit Berlin Mitte, der psychologischen Beratung oder Sprachkurse im Sprachenzentrum. Hier eine Übersicht:

 
  right.gif Aktuelle Angebote
  right.gif Sprungbrett: Studium & Beruf
  right.gif CareerCenter
  right.gif Sprachenzentrum
  right.gif Computer- und Medienservice
  right.gif Psychologische Beratung
  right.gif Agentur für Arbeit


Tätigkeitsfelder

Es gibt eine große Vielzahl an Berufsfeldern, die für die Studierenden der Skandinavistik interessant sein können. Es ist zwar Aufgabe der Studierenden, selber einen Praktikumsplatz zu finden, aber hier sollen einige Anregungen und Hilfestellungen gegeben werden.

  Ausstellungen und Museen Politik
  Bibliotheken Schulen und Erwachsenenbildung
  Kunst und Kultur Wirtschaft und Tourismus
  Medien Wissenschaft


Praktika im Ausland

Im Anschluss an ein Erasmus-Semester oder in den Semesterferien kann ein Praktikum im Ausland sehr sinnvoll sein.
Es gibt verschiedene Förderprogramme, die bei der Suche nach einem Praktikumsplatz behilflich sind und ggf. Stipendien vergeben.

 

right.gif DAAD. Deutscher Akademischer Austausch Dienst

right.gif DAAD Rise

 

right.gif ERASMUS +

right.gif Europäische Freiwilligendienste

  right.gif Xarxa FP Network
  right.gif Internationales Büro der HU

Studium Bachelorstudium