Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Termine am Dienstag, 28. November 2017

  • 2017-11-28T18:00:00+01:00
  • 2017-11-28T20:00:00+01:00
Di 28. Nov.

28.11.2017 von 18:00 bis 20:00
DOR24, Raum 3.134 (Brandes)

Die DDR sah sich selbst gerne als ‚Leseland‘.Jedoch war die Auswahl der fremdsprachlichen Literatur ähnlichen Lenkungsmechanismen unterworfen wie die DDR-Literatur. Anhand der Dokumente der Druckgenehmigungsverfahren (dem DDR Euphemismus für Zensur) wird ein Überblick gegeben über die Kontroversen, Argumentationen und Strategien, die die Publikation von norwegischer Literatur in der DDR begleiteten.