Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Laufende und künftige Projekte

Bernd Henningsen/Bo Stråth u. a.:

Den kulturella konstruktionen av gemenskaper i moderniseringsprocessen: Sverige och Tyskland i jämförelse - Die kulturelle Konstruktion von Gemeinschaften im Modernisierungsprozeß: Schweden und Deutschland
 

 

Erik M. Christensen: Johannes V. Jensens samlede digte (Herausgabe)
Die Herausgabe einer kritischen Gesamtausgabe für Det danske Sprog- og Litteraturselskab (Kopenhagen) ist in Vorbereitung. das Projekt wird unterstützt von Statens Humanistiske Forskningsråd. Im Jahr 1995 war eine Mitarbeiterin des Institut for Nordisk Sprog og Litteratur der Universität Aarhus für das Projekt eingestellt.

 

Ringvorlesung WS 96/97: Feminismus und Postmoderne in Europa
In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für interdisziplinäre Frauenforschung (ZIF) der HUB soll im WS 96/97 voraussichtlich eine Ringvorlesung zum o. g. Arbeitsthema stattfinden, wobei ein Teil der Veranstaltungen skandinavistische Themen zum Gegenstand hat. Neben Berliner Forscherinnen u. a. auch skandinavische Wissenschaftlerinnen Vorträge halten werden.

 

Tagung: Linguistik und Feminismus im europäischen Kontext
Auf dieser relativ groß angelegten Tagung am Nordeuropa-Institut im Mai 1997 soll es in dem institutionell vernachlässigten Bereich der sog. Feministischen Linguistik bzw. gender linguistics um Standortbestimmungen, Vernetzungen und Forschungsperspektiven gehen - erstmalig in einem europäischen Vergleich mit dem Schwerpunkt auf Nordeuropa, Großbritannien und Deutschland. Auf der dreitägigen Veranstaltung mit ca. 100-150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden neben Plenarvorträgen Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen angeboten, die weitgehend sprachübergreifend, -kontrastiv und interdisziplinär ausgerichtet sind. - Auskünfte erteilt Antje Hornscheidt.