Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Sonstiges

 
 
 

Studien- und Prüfungsordnung Skandinavistik
Der Institutsrat nahm den vorgelegten Entwurf einer neuen Studienordnung für die Magisterteilstudiengänge Skandinavistik als Hauptfach und als Nebenfach auf der 7. Sitzung am 19. Juni 1995, den Entwurf der entsprechenden Prüfungsordnung (Fachspezifische Prüfungsbestimmungen) auf der 8. Sitzung am 10. Juli 1995 an. Studien- und Prüfungsordnung wurden durch den Fakultätsrat am 18. Oktober 1995 befürwortet und an die zuständigen Universitätsgremien weitergeleitet. - Es ist zu wünschen, daß diese Studiendokumente im Laufe des Sommersemesters 1996 durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft und Forschung bestätigt werden, so daß sie zum Wintersemester 1996/97 in Kraft treten können.

 

Sprachlabor
Seit dem Wintersemester besitzt das Nordeuropa-Institut in der Glinkastraße ein eigenes Sprachlabor, womit sich die langwierigen Bemühungen seitens des Institutes als erfolgreich erwiesen. Damit sind nunmehr angemessene Bedingungen für die Sprachausbildung in Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch geschaffen. Riksföreningen Sverigekontakt, eine Institution zur Stärkung des Schwedischen im Ausland, stellte einen beträchtlichen Teil der Anschaffungsmittel zur Verfügung, den Rest die Bauabteilung der Humboldt-Universität. Die Einrichtung wird nicht nur den Studierenden der Skandinavistik dienen. Während der Semesterferien werden hier u. a. Fortbildungsveranstaltungen für Schwedisch-Lehrer stattfinden.

 

Jahresbericht 1995
Jahresberichte Übersicht