Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Gastvorträge

  • Inger Schubert (Sveriges Ambassad, Bonn): Svensk neutralitetspolitik under första världskriget. (25. Januar 1996)
  • Ulla Berglindh (Göteborgs universitet): Kjell Espmarks författarskap. (26. Januar 1996)
  • Anna Hannesdóttir (Göteborgs universitet): Nordiskt språkligt samarbete. (26. Januar 1996)
  • Bo Ralph (Göteborgs universitet): Glimtar ur det svenska språkets historia. (29. Januar 1996)

 

Vorträge im Zusammenhang mit der Besetzung der Professur für Skandinavistik/ Neuere Literaturen:

  • Annelie Schreiber (Greifswald): Von der Schönheit der Kunst und der Schönheit des Todes. Prosaexperimente in Henrik Wergelands Spätwerk. (19. April 1996)
  • Knut Brynhildsvoll (Universität Köln): Knut Hamsuns Roman Sult - ein frühes Dokument expressionistischen Schreibens? (19. April 1996)
  • Annegret Heitmann (Universität München): "Hjemad vil vi vende Næsen." (Chr. Winter). Skandinavische Schriftsteller des 19. Jahrhunderts in Rom. (19. April 1996)
  • Fritz Paul (Universität Göttingen): Beruf: Nationaldichter. Henrik Wergeland im Prozeß des nation building in Norwegen. (20. April 1996)
  • Heinrich Anz (Universität Freiburg): Jobs Samfund: Zur Poetologie des Dichters bei S. Kierkegaard, H. Ibsen, A. Strindberg und K. Blixen. (20. April 1996)
  • Anatoli Liberman (University of Minnessota): Geschichte der westgermanischen und skandinavischen Prosodik. (25. April 1996)
  • Anatoli Liberman (University of Minnessota): Das Lachen bei den Germanen. (26. April 1996)

 

Im Rahmen der Zusammenarbeit im ERASMUS-Netzwerk:

  • Godelieve Laureys (Universiteit Gent): Phraseologie als Grauzone zwischen Syntax und Semantik (20. Mai 1996)
  • Godelieve Laureys (Universiteit Gent): "Då säger vi så!" Verbale und non-verbale Aspekte der interkulturellen Kommunikation (21. Mai 1996)
  • Godelieve Laureys (Universiteit Gent): Einige Fragen der bilingualen Lexikographie mit Ausgangspunkt im schwedisch-niederländischen Wörterbuch (22. Mai 1996)
  • Tõnis Lukas/Lina Lukas (Universität Tartu): Zur innenpolitischen und kulturellen Situation in Estland (5. Juli 1996)
  • Fridtjof-Nansen-Gedenkvorlesung: Aase Kleveland (Norwegische Kulturministerin): Salman Rushdie und die Meinungsfreiheit (Veranstaltung des Norwegischen Außenministeriums und des Nordeuropa-Institutes; 22. Oktober 1996)