Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Dissertationsprojekte im Fachteil Kulturwissenschaft

  • Yvonne Berger: 61 Kreuzungspunkte. Promovendinnen der Nordistik 1911–1950 (Ralph Tuchtenhagen)
  • Arzu Dagci: Tibetischer Buddhismus aus Dänemark: Untersuchung von Kulturtransfer-Prozessen am Beispiel von Hannah und Ole Nydahl
  • Hanna Hufnagel: Die Bedeutung der skandinavischen Königshäuser für die Bevölkerung im Zweiten Weltkrieg (Martin Krieger, Ralph Tuchtenhagen)
  • Ieva Husic: Die Hilfe der Bundesrepublik Deutschland bei der Wiedererlangung der litauischen Unabhängigkeit Anfang der 90er Jahre (Ralph Tuchtenhagen)
  • Michael Kohrs: Die »Litauische nationale Union« LTS und ihre Bedeutung für das autoritäre Regime der Zwischenkriegszeit in Litauen (Ralph Tuchtenhagen)
  • Arkadiusz Lisowski: Grenzen in Nordeuropa. Historische, geographische und kulturelle Aspekte (Ralph Tuchtenhagen)
  • Thomas Mennecke: Deutsch-skandinavische Jugendbegegnungen zwischen 1919 und 1945 (Ralph Tuchtenhagen)
  • Ralf Müller: ›Waffenschwestern‹. Lotta Svärd und die NS-Frauenorganisationen (1933–1944) (Ralph Tuchtenhagen)
  • Doreen Reinhold: Eine vergleichende Studie über den Zweiten Weltkrieg im kollektiven Gedächtnis und in der Museumskultur Schwedens, Norwegens und Dänemarks (Bernd Henningsen)
  • Heike Siemen: Geschichte der baltischen Diaspora in Skandinavien nach 1945 (Ralph Tuchtenhagen)
  • Matthias Weingard: Politische Propaganda in den nordischen Reichen im 17. Jahrhundert (Ralph Tuchtenhagen)

Dissertationsprojekte im Fachteil Linguistik

  • Oscar Strik: Modelling Analogical Language Variation in Space and Time. The Development of Swedish and Frisian Verb Morphology (Muriel Norde)

Dissertationsprojekte im Fachteil Mediävistik

  • Friederike Richter: Illuminierte Edda-Handschriften der Frühen Neuzeit (Lena Rohrbach)
  • Andreas Vollmer: Mythisierung in isländischen Mirakelschilderungen (Lena Rohrbach)

Dissertationsprojekte im Fachteil Neuere skandinavische Literaturen

  • Katharina Bock: Philosemitismus in der dänischen und norwegischen Literatur zwischen 1780 und 1860 (Stefanie von Schnurbein)
  • Florian Brandenburg: Identitätspolitik als Identitätspoetik – die Konstruktion einer modernen jüdisch-dänischen Identität in M. A. Goldschmidts Livs Erindringer og Resultater(Stefanie von Schnurbein)
  • Natia Gokieli: Migrante Identitäten im literarischen und medialen Diskurs in Schweden und Deutschland (Stefanie von Schnurbein)
  • Björn Schulz: Die Dramen Lars Noréns. Zur Inszenierung der Familie in der Normalisierungsgesellschaft (Stefanie von Schnurbein)