Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut


 
 

Doreen Siegfried:

Zur (Ir)Relevanz von Kultur in deutsch-schwedischen Wirtschaftsgesprächen. Eine empirische Untersuchung sprachlicher Verfahren

Die Arbeit beantwortet die Frage, ob und in welcher Weise Kultur in Wirtschaftsgesprächen zwischen deutschen und schwedischen Erstsprachler/inne/n für die konversationelle Organisation von Verständigung von Relevanz ist. Das Korpus der empirischen Untersuchung bildet eine Kollektion natürlicher Telefongespräche aus dem Unternehmensalltag zwischen deutschen und schwedischen Erstsprachler/inne/n. Die Untersuchung stützt sich auf die ethnomethodologische Konversationsanalyse sowie den soziolinguistischen Kontextualisierungsansatz. Die Analyse zeigt, dass Kultur in dem untersuchten Korpus in einigen wenigen Fällen als Ressource der prospektiven Verstehenssicherung und kooperativen Beziehungsarbeit genutzt wird, aber nicht die in der Interkulturellen-Kommunikations-Forschung beschriebene Relevanz hat.

 

"" Dissertationen am Nordeuropa-Institut