Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Projekttutorien

 
 
 

Jan Stampehl, Katharina Woellert:
Regionale, nationale und übernationale Selbstbilder in Nordeuropa

Zum zweiten Mal findet seit dem Wintersemester 2000/2001 am Nordeuropa-Institut ein studentisches Projekttutorium statt. In dieser zweisemestrigen Veranstaltung beschäftigen sich die TeilnehmerInnen mit dem Phänomen von nordischer Gemeinschaft auf der einen und nordischem Partikularismus bzw. Nationalismus auf der anderen Seite. Das erste Semester war den nationalen "Identitäten" gewidmet: Nach Erarbeitung einer theoretischen Basis wurde der Nationswerdungsprozess in Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden behandelt. Vom 8.-9. Dezember 2000 wurde eine Exkursion zur Tagung Geschichtsschreibung zum Ostseeraum. Supranationale Ansätze und nationale Realitäten in Greifswald durchgeführt.

Im zweiten Semester sollen zum einen alter und neuer Regionalismus, zum anderen die Ideologie der nordeuropäischen Gemeinschaft Thema sein: Die beiden Ebenen "unterhalb" und "oberhalb" der Nation stehen dann im Mittelpunkt. Außerdem soll im Juni 2001 zum Abschluss ein eintägiges Symposium mit Studierenden, MagistrandInnen und DoktorandInnen - auch aus den skandinavischen Ländern - veranstaltet werden.