Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Studiengangsevaluation

 
 
 

Im Jahr 2000 wurden ungefähr 50 Studiengänge an der Humboldt-Universität - so auch der Magisterstudiengang Skandinavistik - einer umfassenden internen und externen Evaluation unterzogen, wozu sich die Berliner Universitäten gegenüber der Landesregierung vertraglich verpflichtet haben. Mit Hilfe des Referats für Studium und Lehre der Philosophischen Fakultät II sowie der Studienabteilung wurden zwei umfangreiche Fragebogen erarbeitet, die sich jeweils an die Studierenden und die Lehrenden wandten. Der am Institut erstellte 56seitige Selbstreport umfasste neben einer Auswertung dieser Fragebogenaktion eine Beschreibung der Studienbedingungen am Nordeuropa-Institut zuzüglich eines statistischen Anhanges. Nach Verabschiedung durch den Institutsrat und den Fakultätsrat bildete er dann das Ausgangsmaterial für fünf auswärtige Gutachterinnen und Gutachter, die im November während einer zwei Tage dauernden Begehung des Instituts Gespräche mit allen Gruppen führten; ihr Bericht lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor. Zusätzlich stand und steht aufgrund der Evaluation der Berliner Hochschullandschaft durch den Wissenschaftsrat, der sich kritisch zu den Regionalinstituten geäußert hatte, eine Bewertung und Begehung durch dieses Gremium an. Mit einem Ergebnis wird in der ersten Jahreshälfte 2001 gerechnet.