Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Wissenschaftliche Projekte

 
 
 

 

 

Forschungsgruppe Nordeuropäische Politik (FOR:N)

 

FOR:N hat sich im Jahr 2000 mit dem Ziel, das vorhandene Fachwissen über Politik in Nordeuropa einschließlich des Ostseeraums zu bündeln und einem breiten Interessenkreis zugänglich zu machen, am Nordeuropa-Institut der Humboldt-Universität gegründet. Die Forschungsgruppe ist in den letzten Jahren zu einem ansehnlichen Netzwerk junger Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen angewachsen, die sich mit aktuellen Fragen, langfristigen Entwicklungen in der Ostseeregion und deren historischen Wurzeln aus unterschiedlichen thematischen und fachlichen Blickwinkeln auseinandersetzen. Viele unserer langjährigen Mitglieder sind inzwischen beruflich in der Region untergekommen, so dass wir neben Kontakten zu den relevanten akademischen Netzwerken auch zunehmend personell in der Region vertreten sind. Nach wie vor aber ist Berlin das Zentrum unserer Aktivitäten. Wir haben uns gefreut, 2005 mehrere neue Mitglieder in unseren Reihen willkommen zu heißen. Bei der Fortsetzung der Ostseegespräche im Frühjahr 2005 haben sich die jungen Nachwuchskräfte mit ihren jeweiligen Forschungsprojekten vorgestellt.

Aktuelle Informationen zu Aktivitäten, Veröffentlichungen und Veranstaltungen von FOR:N und seinen Mitgliedern gibt es auf unserer Homepage:

http://www2.hu-berlin.de/forn/