Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Studienstatistik

 
 
 

Im Wintersemester 2006/07 waren insgesamt 593 Studierende immatrikuliert, davon 337 im Magisterstudium, 234 im BA-Studium, 7 Studierende in Programmstudiengängen sowie 15 Promotionsstudierende.

Studierendenzahlen Bachelor

Von den 234 Studierenden des BA-Studiengangs Skandinavistik/Nordeuropa-Studien haben sich 99 zum Wintersemester immatrikuliert (42 Monofach, 27 Kernfach, 30 Zweitfach, 9 Beifach). Damit liegt die Anzahl der Erstimmatrikulationen mit 108 deutlich über der vorhandenen Studienplatzkapazität von 90 Studienplätzen. Dies gilt für das Semester 2006/07 insbesondere für die Belegung des Monofachs, wo 42 Studierende auf 30 Studienplätze kommen. Die Interesse für das BA-Studium Skandinavistik/Nordeuropa-Studien war erfreulich hoch: Es gab 117 Bewerbungen für 30 Monofach-Plätze (3,9 Bewerbungen je Studienplatz) sowie 130 Bewerbungen für das Kernfach (4,3 Bewerbungen je Studienplatz).

Studierendenzahlen Bachelor

Studierendenzahlen insgesamt und Magister (ab Wintersemester 2000/01)

Studierendenzahlen insgesamt

Studierendenmobilität

116 Studierende gingen in den Jahren 2000–2007 über Erasmus-Verträge ins Ausland. Davon waren 85 Magister-Studierende des Instituts und 19 Studierende, die nicht am Nordeuropa-Institut immatrikuliert waren. Für 2006/07 wurde der Studienverlaufsempfehlung gemäß erwartet, dass die ersten Bachelor-Studierenden sich um die Erasmus-Plätze des Nordeuropa-Instituts bewerben. Zehn BA-Studierende und 13 Magister-StipendiatInnen dieses Jahres hielten sich in etwa die Waage. (Im Studienjahr 2005/06 bildeten zwei BA-Studierende bereits eine Vorhut.) Der Anstieg von 22 bewilligten Stipendien 2005/06 auf 24 2006/07 wäre noch stärker ausgefallen, wenn nicht zahlreiche Studierende bereits bewilligte Sti-pendien nachträglich abgesagt hätten. Ein weiterer Trend zeigt sich darin, dass Studierende des Nordeuropa-Instituts verstärkt fremde Erasmus-Verträge nutzen. Seit 2006/07 nutzt das Nordeuropa-Institut Verträge des Instituts für deutsche Sprache und Linguistik und konnte so vier weitere Studierende nach Reykjavik und Helsinki senden.

Studierendenmobilität

Informationsmöglichkeiten über das Auslandsstudium bietet die Institutshomepage, auf der sich neben anderem auch Hinweise und Links zu weiteren Stipendienmöglichkeiten finden:

http://www.ni.hu-berlin.de/studium/auslandsstudium/sokratestart_html