Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Personelle Veränderungen

  • Ebba Witt-Brattström ist seit Wintersemester 2008/09 als Nachfolgerin von Sten Berglund neue Dag-Hammarskjöld-Professorin am Nordeuropa-Institut.
  • Seit April 2008 ist Lill-Ann Körber Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Neuere skandinavische Literaturen und damit Nachfolgerin von Kirsten Wechsel, die das Nordeuropa-Institut im Mai verließ.
  • Im Sommersemester 2008 und im Wintersemester 2008/09 arbeitete Katarina Löbel als Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Linguistik am Nordeuropa-Institut.
  • Jana Eder vertrat im Sommersemester 2008 und im Wintersemester 2008/09 Hege Langfjæran als Norwegischlektorin.
  • Katharina Pohl arbeitet seit Mai 2008 vertretungsweise für Katrin Hecker als Koordinatorin für das Erasmus-Mundus-Projekt BalticStudyNet.
  • Gastforscherinnen und Gastforscher:
    Tove Bull, Professorin am Institut für Sprachwissenschaft an der Universität Tromsø (Oktober–Januar 2009) – Gry Brandser, Institut für Verwaltung und Organisationswissenschaft, Universität Bergen (Oktober–November) – Matilda Svensson, Doktorandin in Geschichte/Kulturanalyse, Hochschule Malmö (August–Oktober) – Jørgen Pedersen, Zentrum für Wissenschaftstheorie, Universität Bergen (März–Juli) – Viktor Trasberg, Direktor des Zentrums für ostseestudien, Universität Tartu (April) – Tiiu Paas, Professorin für Ökonomie an der Universität Tartu (Dezember 2007–März) – Carsten Schymik, Dag-Hammarskjöld-Postdoc-Stipendiat (2007–August) – Charlotta Brylla, Postdoc-Stipendiatin des Jubileumsfonds der schwedischen Reichsbank, Södertörns högskola/Stockholms universitet (seit 2007) – Magnus Pettersson, Institut für Germanistik, Universität Göteborg (September 2007–Februar)
  • Folgende studentische MitarbeiterInnen beendeten ihre Tätigkeit am Institut:
    Hanna Acke (Skandinavistische Linguistik/Gender Studies), Agnes Barbe (Kulturwissenschaft), Johannes Freund (NORDEUROPAforum), Katharina Pohl (Ostseekolleg), Mary-Ann Ritter (Informationskontor), Tommi Vollmann (Kulturwissenschaft/Publikationen), Joshua Wilbur (VW-Projekt Kola Saami Documentation Project)
  • PraktikantInnen für die Lange Nacht der Wissenschaften:
    Torben Kühle (November 2007–Juni), Anna Henker (seit Dezember)