Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Fachschaft

 
 
 

Auch 2009 war der Fachschaftsrat (FSR) am Nordeuropa-Institut in vielfacher Weise aktiv. Neben seiner gewohnt engagierten Arbeit im Institutsrat stand im Sommersemester eine fakultätsweite Diskussion über die Zukunft der Pflichtpraktika im Bachelor-Studiengang im Zentrum. In enger Zusammenarbeit mit der Fachschaftsinitiative Germanistik und den studentischen VertreterInnen im Fakultätsrat hatte der FSR wesentlichen Anteil daran, dass die bisherigen Regelungen zur Anerkennung von Praktika nicht zuungunsten der Studierenden verändert wurden. Auch im Bildungsstreik 2009 zeigten wir gemeinsam mit den Lehrenden Einsatzbereitschaft bei kreativen Aktionen wie z. B. der Gestaltung von Bannern und der Teilnahme an studentischen Vollversammlungen und den Sitzungen des Akademischen Senats. Plastisch wurde unser Einsatz etwa durch das Aufstellen symbolischer Bildungshürden im Institutsgebäude.

Die Frühjahrsfahrt der Fachschaft führte uns im April nach Potsdam. An einem Wochenende in entspannter Atmosphäre stand eine Tour durch den Schlosspark Sanssouci ebenso auf dem Programm wie gemeinsames Kochen und Spiele. Einziger Wermutstropfen: Obwohl die Fahrt für alle Skandinavistik-Studierenden beworben worden war, fuhren letztendlich fast ausschließlich Mitglieder des FSR mit.
Die Novemberfahrt (ebenfalls nach Potsdam) war in dieser Hinsicht ausgeglichener. Diesmal konnte das umfangreiche Programm sogar mit einer Kneipentour durch das abendliche Potsdam gekrönt werden.

  fachschaft

Die Lange Nacht der Wissenschaften 2009 wurde seitens der Fachschaft gern und tatkräftig unterstützt. Sowohl in der Vorbereitung und Umsetzung der Projekte als auch in der Besucherbetreuung brachten sich viele Studierende engagiert ein.
Einen Rekordzuwachs verzeichnete der FSR bei den Wahlen im Wintersemester 2009/10: Unter den 24 Mitgliedern befanden sich allein zehn Neuzugänge. Traditionsgemäß richtete die Fachschaft natürlich auch 2009 die skandinavischen Feste Midsommar und Lucia aus. Chormusik wurde aber in diesem Jahr nicht nur, wie üblich, zum Lichterfest geboten. Eine Schar unerschrockener SängerInnen bereicherte erstmals auch das Midsommarfest und die AbsolventInnenfeier des Instituts mit ihrem kleinen, aber feinen Programm.

Der Fachschaftsrat am Nordeuropa-Institut ist unter der E-Mail-Adresse skandinavistik.berlin@yahoo.de erreichbar und mit der Homepage
http://www.skandinavistik-berlin.de im Internet präsent.
Dort können sich alle Interessierten in den Fachschafts-Newsletter eintragen, der sie mit interessanten Veranstaltungshinweisen und Informationen rund um Studium und Institut versorgt.