Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

 

 

Katrin Hecker:
"Varför fru Håkansson gick in i rösträttsföreningen."
Die schwedische Frauenwahlrechtsbewegung und ihre Schriften

Die schwedische Frauenwahlrechtsbewegung des frühen 20. Jahrhunderts, (Lands-) Föreningen för kvinnans politiska rösträtt, zeichnete sich besonders durch die Agitation mit Schriftmaterial aus. In dieser Arbeit wird eine Gruppe dieser Schriften, Flugschriften mit belletristischem Inhalt, herausgegriffen und auf Überzeugungsstrategien, charakteristische Motive und Metaphorik untersucht. Dabei zeigt sich, dass diese belletristischen Texte propagandistische Inhalte transportieren und im Sinne der Bewegung persuasiv wirken sollen.

 

"" Magisterarbeiten im Fachteil Kulturwissenschaft 2002