Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

 

 

Tommi Vollmann:
Waterfront City. Postindustrielle Stadtentwicklungsprojekte in Hafen- und Ufergebieten von Helsinki und Oslo

Thema der vorliegenden Magisterarbeit sind neuere Stadtentwicklungsprojekte auf ehemaligen Hafen- und Industriegebieten an den innerstädtischen Ufern Helsinkis und Oslos (Ruoholahti/Gräsviken und Arabianranta/Arabiastranden in Helsinki sowie Aker Brygge und Bjørvika in Oslo).
Das Erkenntnisinteresse besteht darin, herauszufinden, welche Images und "Ortsidentitäten" der neuen Stadtteile die beteiligten Planungsakteure diskursiv und materiell konstruieren, um auf dieser Grundlage die vier in der Arbeit untersuchten nordeuropäischen Fallbeispiele in den Kontext der internationalen Debatte über waterfront redevelopment einordnen zu können. Die Ergebnisse weichen zum Teil stark von den Charakteristika anderer Waterfront-Quartiere ab; für die Existenz eines "nordischen Modells" der waterfront redevelopment spricht dennoch eher wenig.

 

"" Magisterarbeiten im Fachteil Kulturwissenschaft 2008