Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Nobelprisvinner Sigrid Undset – Janke Klok

Janke Klok spricht im Rahmen einer Vorlesungsreihe der Freien Universität Berlin über die norwegische Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin Sigrid Undset.
  • Was Öffentliche Veranstaltung Henrik-Steffens-Vorlesung
  • Wann 02.05.2018 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Freie Universität Berlin, "Rost-und Silberlaube", Raum KL 32/123, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Nobelprisvinner Sigrid Undset

Prof. Dr. Janke Klok
 ist seit 2014 Inhaberin der Henrik-Steffens-Gastprofessur. In Ihrer Arbeit widmet sie sich nicht nur der Geschichte von Literatur und Kunst in weiblicher Perspektive sonder auch der Darstellung des Nordens im Allgemeinen und der Arktis im Besonderen. Hier setzte sie u. a. mit der studentischen Publikation Kalte Kulturen und die arktische Ewigkeit. neue Impulse am Nordeuropa-Institut.
Der Vortrag wird auf Deutsch gehalten.

Sigrid Undset ist die erste und bisher einzige Norwegerin, die für ihr literarisches Schaffen mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde. Sie hat die literarische Landschaft des Landes nachhaltig geprägt. In Forschung und Rezeption standen stets ihre Texte zum Mittelalter im Vordergrund, welche ihr schließlich auch den Nobelpreis einbrachten. Sie war jedoch auch im Bereich der Gegenwartsliteratur eine Pionierin. Die Einführung des Realismus und der konkreten Beschreibung des urbanen Alltags des frühen 20. Jahrhunderts in den norwegischen literarischen Kanon ist auch Undsets Verdienst. Die Vorlesung wird unter anderem diese weniger bekannte Seite von Undsets Werk im Kontext der gesellschaftlichen Entwicklung ihrer Gegenwart näher beleuchten.

 

OBS! Ausnahmsweise am Mittwoch
► Gebäude/Lage

Freie Universität, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin
Hörsaal 2,
U3 Dahlem-Dorf oder
Freie Universität (Thielplatz), Bus 110, M11, X83