Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Humboldt-Universität zu Berlin | Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät | Nordeuropa-Institut | VERANSTALTUNGEN | ws 16/17 | Perception and doxa — on the discovery and construction of Cave Art – Mats Rosengren

Perception and doxa — on the discovery and construction of Cave Art – Mats Rosengren

Mats Rosengren ist Philosoph, Übersetzer und Professor für Rhetorik an der Universität Uppsala.
Was
  • Dag-Hammarskjöld-Vorlesungen
  • Öffentliche Veranstaltung
Wann 29.11.2016 von 19:00 bis 21:00 (Europe/Berlin / UTC100) iCal
Wo DOR24, Raum 3.134
Kontaktname
Website Externe Website öffnen

altamira.png

Perception and doxa — on the discovery and construction of Cave Art

Im Grenzgebiet zwischen Frankreich und Spanien wurden Ende des 19. Jahrhunderts prähistorische Wandbemalungen und -ritzungen entdeckt, die jedoch anfänglich von der damaligen Wissenschaft weder wahrgenommen noch anerkannt wurden.

Der Vortrag untersucht einige der epistemischen Fragestellungen, die das reichhaltige und stark diskutierte Material aufgeworfen hat. Durch die Beleuchtung der historisch-wissenschaftlichen Umstände und der epistemisch-perzeptorischen Probleme im Zuge der Entdeckung der Höhlen Altamira und Niaux caves, wird im Vortrag die Funktionsweise der Cave Art Studies nachgezeichnet und versucht zu erklären, was es zum Sehen eigentlich bedarf.

Der Vortrag wird auf Englisch gehalten.