Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Absolvent_innen-Feier 2018

Am Freitag, den 23. November 2018, um 18 Uhr. Felleshus der Nordischen Botschaften, Rauchstraße 1, 10787 Berlin
  • Was Absolvent_innen-Feier
  • Wann 23.11.2018 von 18:00 bis 23:59 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Felleshus der Nordischen Botschaften
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Absolvent_innen-Feier 2018

 
Foto

Freitag, den 23. November 2018, 18 Uhr

Felleshus der Nordischen Botschaften
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
 

S.E. Friis Arne Petersen
Botschafter des Königreiches Dänemark

Ralph Tuchtenhagen
Professor für skandinavistische Kulturwissenschaft am Nordeuropa-Institut

Kinga Ovari
Absolventin des Nordeuropa-Instituts

 

Moderation:

Laufey Guðnadóttir (Lektorin für Isländisch),

Clemens Räthel (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)

 

► Programm

 

Am 23. November fand zum elften Mal die alljährlich im Felleshus der Nordischen Botschaften veranstaltete Absolvent_innenfeier des Nordeuropa-Instituts statt. Die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen, die ihr Bachelor-, Master- oder Magisterstudium beendet hatten, wurden durch Seine Exzellenz Friis Arne Petersen, Botschafter des Königreiches Dänemark, sowie Ralph Tuchtenhagen, Professor für Skandinavistik am Nordeuropa-Institut, zu ihrem erfolgreichen Abschluss beglückwünscht. Im Namen der Verabschiedeten sprach Kinga Ovari.
Bei der Übergabe von Erinnerungsurkunden und -buttons präsentierten die Absolvent_innen kurz die Themen ihrer Abschlussarbeiten und zeigten an damit das beeindruckende Themenspektrum innerhalb des Skandinavistikstudiums am Nordeuropa-Institut. Der anschließende Umtrunk bot Gelegenheit zu vielen Gesprächen zwischen den Lehrenden, die die frisch Geehrten über einige Jahre ihres Lebenswegs begleitet hatten, den Absolvent_innen, ihren Angehörigen und Freunden, die in großer Zahl erschienen waren.
Durch den Abend führten Laufey Guðnadóttir, Lektorin für Isländisch, und Clemens Räthel, wissenschaftlicher Mitarbeiter für Kultur- und Literaturwissenschaft. Für wunderbare musikalische Abwechslung während der Feierstunde sorgten Karolina Bäter (Traversflöte), Amandina Affagard (Laute) und Jonas Pohl (Cello).