Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

 

▼ Bachelorarbeiten im Fachteil Linguistik
 

Bachelorarbeiten im Fachteil Linguistik 2018

  • Linda Barth: Det är ju liksom ba så, typ! Der Gebrauch von Diskurspartikeln in geschriebenem Finnlandschwedisch im Vergleich zu geschriebenem Schwedenschwedisch (Muriel Norde, Stefanie von Schnurbein)
  • Eva Gardner: Sprachkontakt: Der Einfluss des Mittelniederdeutschen auf den Lehnwortschatz des (Ostsee-)Finnischen zur Zeit der Städtehanse. Direkte oder indirekte Entlehnung? (Muriel Norde, Jurij Kusmenko)
  • Felix Guhl: Sprachliche Entwicklungen in schwedisch- und norwegisch-sprachigen Gemeinden in den USA (Muriel Norde, Clemens Räthel)
  • Sophia Haack: Englische Substantive im Neuschwedischen. Eine Analyse von Anpassungsprozessen im formellen und informellen Stil (Muriel Norde, Clemens Räthel)
  • Maja Jochem: Sprachpurismus: Island und Dänemark im Kontrast (Muriel Norde, Jurij Kusmenko)
  • Anan Rockel: Vergleich zweier Translate (deutsch und englisch) in Bezug auf kulturrelevante Begriffe aus Stieg Larssons Roman Män som hatar kvinnor (Muriel Norde, Otto Fischer)
  • Daniel Zavodsky: Morphologische Integration von Anglizismen im Deutschen und Schwedischen. Ein kontrastiver Sprachvergleich (Muriel Norde, Clemens Räthel)