Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Vorbesprechung – Exkursion 2022 nach Nord-Norwegen

Marie-Theres Federhofer wird im kommenden Sommersemester eine für BA- und MA-Studierende zum Thema „Nordnorwegen im Fokus. Literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven“ anbieten.
  • Wann 25.11.2021 von 14:15 bis 15:15 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Raum 3.134 (Brandes) und über Zoom
  • Web Externe Webseite besuchen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal
 

Tromsø – Kautokeino – Karasjok – Lakselv – Alta – Tromsø, ca. 7.–16. Juni 2022

Nord-Norwegen

Foto: Pixabay

 

Vorbesprechung: Donnerstag, 25. November, 14.15–15.15 Uhr, Raum 3.134

und über Zoom

https://hu-berlin.zoom.us/j/68328710943

Marie-Theres Federhofer wird im kommenden Sommersemester eine für BA- und MA-Studierende zum Thema „Nordnorwegen im Fokus. Literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven“ anbieten. Nordnorwegen hat sich in den vergangenen 50 Jahren aufgrund seiner reichen Vorkommen von Öl, Gas und Mineralien vom „Armenhaus“ Norwegens zu einem prosperierenden Teil des Landes entwickelt. Diese Entwicklung wird in der gegenwärtigen Literatur über Nordnorwegen reflektiert, hat aber auch politische und gesellschaftliche Konsequenzen, etwa im Hinblick auf die samische Urbevölkerung und deren Rechte oder auf den Klimawandel in den arktischen Regionen.

Diese Fragestellungen wird Marie-Theres Federhofer auf dieser Exkursion vertiefen und veranschaulichen. Geplant sind Aufenthalte in Tromsø (Polarmuseum, Universitätsmuseum, Bibliothek des Norsk Polarinstitutt, Universität Tromsø), Kautokeino (Samische Hochschule, Norges institutsjon for menneskerettigheter), Karasjok (Samisches Parlament, samisches Museum, NRK Sápmi) und Alta (Museum, Universität).

Während der Aufenthalte in Tromsø und Alta werdet ihr norwegische Studierende und Forschungsgruppen der Universität Tromsø treffen, die sich aus geistes-/sozial- und kulturwissenschaftlicher Perspektive mit Nordnorwegen und der Barentsregion befassen.

In dieser ersten Vorbesprechung werdet ihr über Inhalte, Kosten und einige praktische Details informiert. Die verbindliche Anmeldung zur Teilnahme erfolgt bei einer zweiten Vorbesprechung Anfang Januar.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Immatrikulation im Fach Skandinavistik/Nordeuropa-Studien (Bachelor-Monofach,
    Bachelor-Kernfach oder Masterstudium),
  • abgeschlossener Sprachkurs 3 in Dänisch, Norwegisch oder Schwedisch.