Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Wissenschaftliche Projekte 2013

 

 

 

Izabela Dahl

zur Auswahl

 

Jan Hecker-Stampehl

  • [mit Ralph Tuchtenhagen] Geschichte der Nordeuropawissenschaften im deutschsprachigen Raum (2010–2014). Gefördert von Riksbankens Jubileumsfond
    zur Auswahl
 

Bernd Henningsen


  • zur Auswahl

 

Kjetil Jakobsen

zur Auswahl

 

Lill-Ann Körber


  • zur Auswahl

     

Muriel Norde

  • Komplexe Sprachwandelprozesse: Die Clustermethode (mit Karin Beijering, Antwerpen)
  • Diachrone Konstruktionsgrammatik (mit Graeme Trousdale, Edinburgh)
  • Exaptation (mit Freek Van de Velde, Katholieke Universiteit Leuven)
  • Intensivierende Affixe und Affixoide im Niederländischen, Deutschen, Schwedischen und Französischen (mit Kristel Van Goethem, Université Louvain-la-Neuve)
  • Die Geschichte epistemischer Adverbien im Schwedischen (mit Karin Beijering, Antwerpen und Gudrun Rawoens, Gent)
zur Auswahl

Lena Rohrbach

zur Auswahl

Stefanie von Schnurbein

  •  
zur Auswahl

 

Ralph Tuchtenhagen

  • Das Baltikum. Geschichte einer europäischen Region (hg.v. Ralph Tuchtenhagen, Karsten Brüggemann, Konrad Maier), 3 Bde., ca. 2000 S., Stuttgart: Hiersemann (Abschluss: voraussichtlich 2014). Förderung durch VW-Stiftung
  • [mit Jan Hecker-Stampehl] Geschichte der Nordeuropawissenschaften im deutschsprachigen Raum (2010–2014). Gefördert von Riksbankens Jubileumsfond
  • Geschichte der Nordostpassage – vom Altertum bis in die Gegenwart
  • Schwedische Herrschaft im deutschen Südwesten 1631–1648
  • Der Norden in der europäischen Geschichtsschreibung und Geographie der Aufklärung
  • Die Eroberung des arktischen Raums. Eine Expansionsgeschichte
  • [mit Marie-Theres Fojuth, Erling Sandmo] Negotiating Space, Arranging the Land: Mapping in the Nordic Countries, 1720 until today (2011–2014). Förderung durch Norwegischen Forschungsrat
  • [mit Christian Pletzing, Jörg Hackmann, Ilgvars Misans u.a.] Cultural Perspectives – on the way to a Baltic Sea Cultural Identity (2012–2014). Förderung durch EU Culture programme, strand 1.2.1: Co-operation projects
  • [mit Burghart Schmidt] Norden und Süden. Gegenseitige Wahrnehmungen
zur Auswahl