Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Vorlesungsreihen 2016

 

Henrik-Steffens-Vorlesungen und -Konzertreihe
 

Plakat
 

Die Henrik-Steffens-Vorlesungsreihe bietet ein breitgefächertes Programm mit dem Schwerpunkt Norwegen. Die vortragenden Gäste kommen aus der Kultur, Wissenschaft, Politik und Geschichte, sie sind aktiv in wissenschaftlichen Institutionen und im norwegischen Kulturleben.

Am Nordeuropa-Institut präsentieren sie Themen aus aktuellen Kulturdebatten und neuester Forschung.

Seit 1. Oktober 2014 ist Frau Prof. Dr. Janke Klok Inhaberin der Henrik-Steffens-Gastprofessur. Die Vorlesungsserie seit dem Wintersemesters 2014/15 trägt den Titel:
 

"Vindu mot det nye Norden: Ideer på reisefot i det 21. århundre – modernitetens ulike stemmer"
("Fenster zum neuen Norden: Ideen auf Reisen im 21. Jahrhundert – unterschiedliche Stimmen der Modernität").


Folgende Veranstaltungen fanden  im Jahr 2016 statt:

Mediävistische Vorlesungen
 

Plakat
 

Im Rahmen der Mediävistischen Vorlesungen stellen Wissenschaftler verschiedener Disziplinen aus dem In- und Ausland mediävistische Projekte mit Bezug zu den nordischen Ländern vor. Durch diese Plattform sollen Studierenden, Mitarbeitern und einer breiteren Öffentlichkeit aktuelle Annäherungen an das skandinavische Mittelalter zugänglich gemacht werden.

  • Cordelia Heß (Universitetet Göteborg): Kollaboration und Kulturkontakt. Die Kolonisation von Grönland und Sápmi im Mittelalter und im 18. Jh. (13.01.2016)
  • Carolyne Larrington (University of Oxford): George R.R. Martin´s A Song of Ice and Fire and HBO´s A Game of Thrones - Epic Fantasy for the 21st century (in Kooperation mit der Ringvorlesung Master Europäische Literaturen, der Dag-Hammerskjöld- und der Henrik-Steffens-Vorlesung) (17.05.2016)