Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Nordeuropa-Institut

Humboldt-Universität zu Berlin | Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät | Nordeuropa-Institut | TERMINE | WiSe 2018/19 | Probevorträge zur Besetzung der Juniorprofessur „Skandinavistik/Mediävistik“

Probevorträge zur Besetzung der Juniorprofessur „Skandinavistik/Mediävistik“

Probevorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens zur Besetzung der W1-Professur Skandinavistik/Mediävistik.
  • Was Öffentliche Veranstaltung
  • Wann 30.01.2019 von 08:00 bis 16:20 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo DOR24, Haus 3, Raum 3.246
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Probevorträge zur Besetzung der Juniorprofessur „Skandinavistik/Mediävistik“

Foto: Runenschrift

Mittwoch, 30. Januar 2019, Dorotheenstraße 24, Raum 3.246

  • 8:00 – 8:30 Dr. Elena Brandenburg:
    Narrative Männlichkeitskonstruktionen in der Altnordistik im Lichte der Intersektionalität
  • 9:20 – 9:50 Dr. Stefan Drechsler:
    Mythos- und Herrschaftsbildung: Haraldr hárfagri in Text und Bild der Flateyjarbók
  • 10:40 – 11:10 Dr. Sheryl McDonald Werronen:
    Beyond Borrowing: Old Norse Literature in its European Cultural Context
  • 12:00 – 12:30 Dr. Lukas Rösli:
    Interferenzen des Erinnerns – Paratexte der Íslendingabók
  • 14:30 – 15:00 Prof. Dr. Roland Scheel:
    Mehr als Hetzerinnen: Frauenfiguren als Element eines vielstimmigen Rechtsdiskurses in der Sagaliteratur
  • 15:50 – 16:20 Dr. Beeke Stegmann:
    Wechselseitiger Einfluss von Form und Interpretation: Der Handschriftenkontext von Íslendingabók